DAS TEAM VON BETRIEBSFRIEDEN

Das Team von BETRIEBSFRIEDEN besteht aus Fach- und Praxisexperten aus dem Kontext der betrieblichen Mitbestimmung. Die Vielfalt der Themenschwerpunkte und jahrelange Erfahrung der einzelnen Teammitglieder bilden eine wesentliche Grundlage für unser Angebot.

Betriebsfrieden
Betriebsfrieden

Wir stellen uns vor

Ein starkes Team mit jahrelanger Erfahrung
Marco Holzapfel Betriebsfrieden

Marco Holzapfel

„Nach meiner Ausbildung zum Bankkaufmann habe ich Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personalmanagement studiert und war über 10 Jahre in leitenden HR-Positionen – zuletzt als HR Director – in unterschiedlichsten Unternehmen verschiedener Branchen. In dieser Zeit habe ich u.a. tarifvertragliche Neuregelungen in der Fläche umgesetzt, eine Vielzahl von Betriebsvereinbarungen nachhaltig erfolgreich abgeschlossen sowie diverse betriebliche Konflikte u.a. im Rahmen der Einigungsstelle gelöst. Ich kenne beide Seiten der Betriebsparteien, da ich selbst drei Jahre im Betriebsrat war und auch diese Seite kennen und schätzen gelernt habe. Vor diesem Hintergrund folge ich dem Grundsatz, das Ziel immer mit einer sinnvollen, fairen und nachhaltigen Lösung für die Mitarbeiter, der Betriebsrat sowie den Arbeitgeber zu erreichen. Ich bin davon überzeugt, dass für jede Situation, egal auf welchem Level/Eskalationsstufe/Ausgangslage sich die Betriebsparteien befinden, am Ende eine gemeinsame Lösung die Beste ist.“

Oliver Schmidt-Westphal Betriebsfrieden

Dr. Oliver Schmidt-Westphal

„Das rechtliche und menschliche Zusammenspiel der Betriebsparteien ist mein Thema: Als Experte für Mitbestimmung stehe ich seit über 10 Jahren für strategische und nachhaltige Betriebsratsberatung. Sowohl als Lehrbeauftragter der Universität Bonn als auch als Referent für Betriebsratsschulungen vermittele ich die Lernziele handlungsorientiert:

Wie komme ich mit Augenmaß zur richtigen Lösung und was sind die nächsten Schritte?

Meine Ausbildung als Mediator, meine rechtsvergleichende Promotion und Studien in Deutschland und England sowie meine Erfahrung als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an der Universität Bonn helfen mir, bei der Entscheidungsfindung das richtige Augenmaß zu finden und zu vermitteln.“

Ulrich Vienken Betriebsfrieden

Ulrich Vienken

„Bereits im Jura-Studium hat mich das Arbeitsrecht wegen seiner Lebendigkeit und Aktualität fasziniert. Nach dem 1. und 2. jur. Staatsexamen zog es mich zuerst in die Wissenschaft. Als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Erlangen konnte ich zum einen Fachaufsätze und Buchbeiträge zum Arbeitsrecht veröffentlichen.

Zum anderen habe ich intensive Erfahrungen als Leiter von Vorlesungen und Seminaren gesammelt. Mit der Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2004 habe ich den Elfenbeinturm Universität verlassen und mich der praktischen Anwendung des Arbeitsrechts zugewendet. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht vertrete ich für die Kanzlei Schmidt-Westphal Rechtsanwälte, Betriebsräte und Arbeitnehmer vor Gericht und in Einigungsstellen. Daneben leite ich als Referent Schulungen und Seminare für Betriebsräte und halte Vorlesungen an der Fachhochschule für Ökonomie und Management in Bonn. Schließlich bin ich Mitautor des Anwaltkommentars zum Arbeitsrecht sowie dem Handbuch für Arbeitsrecht.

Als Ausgleich zum Beruf mache ich Musik und spiele Posaune im Bayer-Blasorchester Leverkusen, dessen Vorsitzender ich auch bin.“